Automatische Qualitätsinspektion von Mikronäpfen



Zeitschrift/Ausgabe: Productivity Management 4/2016
Autoren: Benjamin Staar, Hendrik Flosky, Michael Lütjen und Michael Freitag
Seitenanzahl: 4
Erschienen: 2016
Preis: 8.00 EUR
Kurzbeschreibung: Die Herstellung von Mikrobauteilen birgt neue Herausforderungen für die Qualitätsprüfung. Bei diesen sehr kleinen Bauteilen mit mindestens zwei Dimensionen kleiner als einem Millimeter treten sogenannte Größeneffekte auf. Größeneffekte führen zu unvorhergesehenem Prozess- und Werkstückverhalten bei der Herunterskalierung von Technologien von der Makro- auf die Mikroebene. Dadurch entstehen neue und zum Teil wesentlich höhere Anforderungen an die Mess- und Handhabungstechnik. Dieser Beitrag beschreibt zum einen typische Defekte, die sich bei der Herstellung von Mikronäpfen ergeben und zum anderen eine Lösung zur automatisierten Qualitätsprüfung mittels Lichtfeldmikroskopie.