Wissensmanagement

Wissensmanagementsysteme basieren heute in der Regel auf großen, zentralisierten und homogenen Wissenssammlungen. Entsprechend eines entworfenen Begriffsschemas wird das Wissen explizit gemacht, abgebildet, gespeichert und organisiert. Dadurch wird ein einheitlicher Zugriff möglich. Als problematisch erweist sich, dass man zugunsten eines homogenen Schemas versucht, den Kontext und die subjektiv-sozialen Aspekte des Wissens zu entfernen, um diese zu objektivieren, vereinheitlichen und damit personenunabhängig zu gestalten. Grundsätzlich geht zentrales Wissensmanagement von folgenden Grundannahmen aus:

  • Wissen ist unabhängig vom Subjekt. Dasselbe Wissen kann von verschiedenen Personen oder Gruppen unabhängig zur selben Zeit erstellt werden.

  • Wissen kann auf Systemen, die in einer gemeinsamen kohärenten Struktur organisiert sind, abgebildet werden.

  • Sprachliche Heterogenität und semantische Differenzierung als Folge des Kontextes und der Spezifik des Wissens sind unerwünscht.

Quelle: Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik


 

The Future of Learning Innovations and Learning Quality - How do they fit together?
Learning Innovations and Learning Quality are crucial for learning processes and success: That is also discovered, addressed and reflected by many European policies and communication by the European Union, European Commission, European Parliament, as well as by the European experts and communities.
34,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
System Integrated Intelligence (Industrie 4.0 Management) 6/2016
Die aktuellen technologischen Entwicklungen stellen die Produktionstechnik vor neue Herausforderungen. Die heutige Industrie befindet sich im Vorfeld einer wesentlichen Transformation, dessen Grundlage die systemintegrierte Intelligenz darstellt.
55,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Energie- und Ressourceneffiziente Produktion (Industrie 4.0 Management 1/2017)
Die aktuellen technologischen Entwicklungen stellen die Produktionstechnik vor neue Herausforderungen. Die heutige Industrie befindet sich im Vorfeld einer wesentlichen Transformation, dessen Grundlage die systemintegrierte Intelligenz darstellt.
56,50 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Modeling and Analyzing knowledge intensive business processes with KMDL - Comprehensive insights into theory and practice
The proportion of value added of knowledge in companies has increased since the last years and in this context the meaning of knowledge flows within business processes has become more important.
49,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Handbuch gegen Produktpiraterie - Prävention von Produktpiraterie durch Technologie, Organisation und Wissensflussmanagement
Produktpiraterie bedroht innovative Unternehmen. Die Fälscher haben sich professionalisiert und sind eine massive Bedrohung für viele Unternehmen der Investitionsgüterindustrie.
49,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Prozessmodellbasierte Konfiguration von Wissensmanagementsystemen
Die Beziehung zwischen Geschäftsprozessen und einer technischen Wissensinfrastruktur liegt im Fokus des Buches.
49,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Wettbewerbsvorteile im SAP-Outsourcing durch Wissensmanagement - Methoden zur effizienten Gestaltung des Übergangs ins Application Management
Dieses Buch beschreibt den Einsatz von Instrumenten des Wissensmanagements im SAP-Outsourcing. Den Ausgangspunkt bilden Programme zur Standardisierung von SAP-Systemen in internationalen Konzernen.
44,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Entwicklung einer Bewertungsmethode für das Anlaufmanagement
Im Anlaufmanagement werden durch die Beherrschung anlaufbezogener Störfaktoren Produktionskosten gesenkt und die Anlaufl eistung erhöht. Voraussetzung ist ein effizienter und wissensbasierter Einsatz von Anlaufmethoden.
44,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
33 bis 40 (von insgesamt 49)