Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bei Bestellung verkaufen wir Ihnen die Ware zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen).

  • § 1 Allgemeines

    (1) Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und Ihnen zwecks Ausführung der Bestellung getroffen werden, sind in diesen Liefer- und Verkaufsbedingungen schriftlich niedergelegt.

  • § 2 Angebot

    (1) Die von Ihnen per Internet aufgegebene Bestellung ist ein bindendes Angebot.
    (2) Bei Schreib- bzw. Rechenfehlern auf der Website sind wir zum Rücktritt berechtigt.

  • § 3 Preise

    (1) Für die Berechnung gelten stets die am Tag der Auftragsannahme gültigen Preise.
    (2) Bei Büchern und/oder Zeitschriften, die im Inland geliefert werden, werden keine Versand- und Verpackungskosten erhoben. Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands, wird eine anteilige Pauschale von 3,50 EUR berechnet. Die Bestellung von Download-Artikeln ist von zusätzlichen Versand- und Verpackungskosten ausgenommen.
    (3) Wir berechnen stets einen Mindestbestellwert von 10 EUR für Rechnungsadressen in Deutschland, und von 20 EUR außerhalb Deutschlands.
    (4) Unsere Preise verstehen sich in EURO. Sie beinhalten für Lieferungen innerhalb des Inlandes gemäß § 1 Absatz 2 Satz 1 UStG und Lieferungen in die Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft (EG) die gesetzliche Umsatzsteuer. Beim Versand in Länder, die nicht der EG angehören, können zusätzliche Zollgebühren anfallen, auf die wir keinen Einfluß haben.

  • § 4 Versandbedingungen

    Wir beliefern Sie nach handelsüblichen Bedingungen. Dabei bestimmen wir Transportweg und -mittel (zur Zeit Deutsche Post AG), sofern Sie keine besondere Versandart wünschen und gegebenenfalls die dabei entstehenden Mehrkosten tragen.

  • § 5 Zahlungsweise und -bedingungen

    (1) Die Zahlung erfolgt per offene Rechnung.

  • § 6 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

    (1) Aufrechnungsrechte stehen Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.
    (2) Ein Zurückbehaltungsrecht dürfen Sie nur insoweit ausüben, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

  • § 7 Lieferbedingungen

    (1) Solange Sie mit einer Verbindlichkeit im Rückstand sind, ruht unsere Lieferpflicht.
    (2) Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich.
    (3) Zu Teillieferungen sind wir berechtigt.

  • § 8 Rücksendung, berechtigte Reklamation

    (1) Jeden Artikel dürfen Sie innerhalb von zehn Tagen an uns zurückschicken, (nur in unbenutztem Zustand). Bitte achten Sie darauf, die Sendung freizumachen, Versandkosten können wir leider nicht übernehmen.
    (2) Bei einer berechtigten Reklamation (Ihnen wurde eine andere als die bestellte Ware, dieselbe Ware in mehrfacher Menge bzw. mangelhafte Ware zugeschickt) informieren Sie uns bitte, damit wir eine Rücksendenummer vergeben können. Kosten für die Rücksendung werden Ihnen in Höhe von 1,50 EUR erstattet. Sofern es sich um eine andere als die bestellte Ware oder um dieselbe Ware in mehrfacher Menge handelt, erstatten wir Ihnen den Rechnungsbetrag.

  • § 9 Mängelgewährleistung, Haftung

    (1) Mangelhafte Ware tauschen wir um. Schlägt dies fehl, wird der Kaufpreis zurückerstattet.
    (2) Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche ausgeschlossen. Wir haften daher nicht für Schäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, insbesondere übernehmen wir keine Haftung für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden.

    Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, sofern die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits oder unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht bzw. wir schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzen.
    (3) Die zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

  • § 10 Eigentumsvorbehalt

    (1) Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Liefervertrag vor. Sollten Sie sich nicht vertragsgemäß verhalten, insbesondere mit der Zahlung in Verzug kommen, sind wir berechtigt, die Waren zurückzunehmen.
    (2) Sie verpflichten sich, die Ware bis zur vollständigen Bezahlung pfleglich zu behandeln.

  • § 11 Anwendbares Recht

    Es gilt deutsches Recht

Stand: 20. Dezember 2012